Ein Blick über den Tellerrand

Vernetzung des Urdonautalsteigs mit anderen Wanderwegen

Zweifelsohne bietet der Urdonautalsteig Wanderfreuden der besonderen Art. Doch wer steht schon gerne alleine da? Auch der Urdonautalsteig hat Brüder und Schwestern, die sich nicht verstecken müssen.

Im Norden schließt der Urdonautalsteig bei Dollnstein an einen der bekanntesten Weitwanderwege Deutschlands, den Altmühltal-Panoramaweg an. Genau wie der Urdonautalsteig ist auch der Altmühltal-Panoramaweg ein "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" und genießt seit vielen Jahren mit seinen ca. 200 km traumhafter Wanderstrecke von Gunzenhausen bis Kelheim höchste Beliebtheit bei den Wanderern.

Im Bereich Dollnstein - Wellheim verläuft der Schlaufenweg Nr. 11 des Altmühltal-Panoramaweges durch das Gebiet und erweitert so die Wanderkulisse. Besonders für diejenigen Wanderer, die in Dollnstein ihre Wanderung begonnen haben und über die fünfte Etappe von Bergen über Hütting nach Wellheim zurückkehren, bietet sich an, den Rückweg ab Wellheim-Konstein über diesen Schlaufenweg des Naturparks Altmühltal zu nehmen. Im Wald oberhalb Konstein ist der Schlaufenweg gut sichtbar ausgeschildert.

Der ostbayerische Jakobsweg, der von der Grenze zu Tschechien über die Welterbestadt Regensburg bis zur freien Reichsstadt Donauwörth auf historischen Pfaden verläuft, betritt oberhalb der Domstadt Eichstätt unser Gebiet und führt ab Bergen mit seiner Wallfahrtskirche Hl. Kreuz mehr oder weniger auf direktem Weg bis Rennertshofen. Wer also das Land zwischen diesen beiden Knotenpunkten des Urdonautalsteigs erwandern möchte oder ganz einfach abkürzen will, dem sei an dieser Stelle der Jakobsweg empfohlen.

Ebenfalls ganz im Zeichen des Glaubens führt der Wallfahrerweg durch den nördlichen Bereich des Urdonautalsteig-Gebietes. Wiederum vom religiösen Zentrum Eichstätt kommend, kann man auf diesem abwechslungsreichen Weg nicht nur beeindruckende Zeugnisse christlichen Glaubens im Naturpark Altmühltal erleben, sondern auch die herrliche Naturlandschaft der Altmühl-Jura-Region. Der Wallfahrerweg verläuft in Wellheim ein kurzes Stück gemeinsam mit dem Urdonautalsteig, dann setzt er seinen Weg in Richtung Osten fort.

Schließlich wird das Wegenetz der "Großen" von vielen weiteren, lokalen Wander- und Spazierwegen ergänzt. Informationen dazu gibt es bei den Tourist-Informationen in Dollnstein, Wellheim und Neuburg oder den Gemeindeverwaltungen.

Informationen zu Wandermöglichkeiten (und allen anderern Attraktionen) im Naturpark Altmühltal sind im Informationszentrum des Naturparks Altmühltal in Eichstätt erhältlich.